Wildborn Wild Mustang Praxisbericht

Gutes und hochwertiges Futter ist für Hunde besonders wichtig. Qualitativ hochwertiges Futter, das den natürlichen Ansprüchen des Tieres gerecht wird, ist der Gesundheit des Tieres zuträglich und beugt damit zahlreichen Erkrankungen vor. Leidet das Tier bereits unter Unverträglichkeiten oder Allergien, muss bei der Futterwahl besondere Vorsicht gelten. Wildborn Wild Mustang zählt zu den qualitativ guten Futtersorten. Es ist getreidefrei und verfügt nur über ein einziges Protein.

Futter mit hohem Fleischgehalt

Wildborn Wild Mustang ist Trockenfutter aus dem Premiumsegment. Es enthält Pferdefleisch, Süßkartoffel und Aroniabeeren. Dieses Futter ist frei von Getreide und damit bestens geeignet für die tägliche artgerechte Fütterung von allen Hunden. Ein Fleischanteil von 52 Prozent, bezogen auf Frischfleisch kommt den Bedürfnissen der Hunde perfekt entgegen. Ein hoher Fleischanteil bedeutet einen hohen Eiweißanteil. Eiweiß ist für den Zellauf- und abbau im Hundekörper von größter Bedeutung. Ein entsprechender Fleischanteil im Futter garantiert daher einen optimalen Muskelaufbau und deren Erhalt. Auch für die täglichen Aktivitäten des Tieres ist ein hoher Eiweißgehalt im Futter besonders wichtig.

Pferdefleisch ist fettarm

Als Fleisch ist diesem Futter Pferdefleisch zugesetzt. Diese Sorte ist reich an Eisen, enthält wichtige Spurenelemente und Zink. Daneben ist es fettarm. Der Anteil an Fett ist sogar deutlich niedriger als bei Hühnerfleisch. Das Fleisch für Wildborn Wild Mustang stammt von Tieren aus der Region, die nicht in Massentierhaltung leben. Pferdefleisch hat für den Hund gleich mehrere Vorteile. Durch einen leicht süßlichen Geschmack wird es auch von heiklen Hunden gerne angenommen und gefressen. Ein weiteres großes Plus gilt auch der Allergievorsorge. Pferdefleisch gehört zu jenen Fleischsorten, die als allergenarm gelten. Eine Fütterung mit Pferdefleisch kann Allergien vorbeugen, aber auch bei bereits bestehenden Allergien helfen, diese zu mildern.

Kräuter für die Verdauung

Neben Fleisch enthält WildbornWild Mustang Gemüse, Obst und Kräuter. Darunter Süßkartoffeln, Brennnessel, Schafgarbe, Fenchel, Kamille, Kümmel, Mistel und Tausendguldenkraut. Die Süßkartoffel liefert dem Hund die benötigten Kohlenhydrate. Die Kräutermischung ist für die Verdauungstätigkeit ideal. Heilkräuter können sich sehr positiv auf den Verdauungstrakt auswirken. Sie beruhigen und fördern die Verdauung und können Entzündungen hemmen. Fenchel und Kümmel sind hilfreich gegen Krämpfe und Blähungen. Die Tatsache, dass keinerlei Getreide verarbeitet wurde, macht das Futter für Hunde besonders gut verträglich. Auch Getreide kann Allergien und Unverträglichkeiten auslösen. Darüber hinaus liefert es zu viele Kohlenhydrate, die der Hund nicht benötigt.

Gelungene Deklaration

Wildborn Wild Mustang wird in Deutschland aus regionalen Produkten hergestellt. Das ist bereits ein Pluspunkt für diese Futtersorte. Auf der Verpackung ist eine ausführliche und klar verständliche Deklaration zu finden. Hier sind alle Inhaltsstoffe konkret angegeben. Es muss nicht lange gesucht werden und es muss auch nicht geraten werden, was die Angaben nun wirklich bedeuten. Dafür gibt es in jedem Fall einen dicken Pluspunkt. Eine Fütterungsempfehlung ist ebenso auf der Packung vorhanden. Ein mittelgroßer Hund mit rund 15 bis 20 Kilogramm Körpergewicht benötigt pro Tag etwa 200 bis 250 Gramm Wildborn Wild Mustang.

Hochwertiges Trockenfutter

Auch nach dem Öffnen wird deutlich, dass es sich um ein Qualitätsprodukt handelt. Die Kroketten haben eine angenehme Größe für einen mittelgroßen Hund. Sie haben einen leichten Fleischgeruch, riechen aber keinesfalls unangenehm. Wie zu vermuten, wird das Futter von Hunden sehr gerne angenommen. Auch jene, die eher heikel an ihr übliches Futter herangehen, zeigen sich neugierig und verkosten Wildborn Wild Mustang gerne. So kann mit Recht behauptet werden, dass Hunde Wildborn Wild Mustang gerne annehmen. Das Futter dürfte auch leicht und gut verdaulich sein. Es konnten keinerlei Blähungen oder andere Verdauungsstörungen beobachtet werden. Aufgrund der Krokettengröße und der Tatsache, dass Hunde das Futter gerne fressen, bietet es sich auch als Leckerli an. Der Vorteil dabei ist, dass der Hund nicht zusätzlich eine weitere Eiweißquelle zu sich nimmt und mit seinem gewohnten Futter belohnt wird.

Wildborn Wild Mustang im Praxistest

Wildborn Wild Mustang im Praxistest

Hier stimmen Preis und Leistung

Wildborn Wild Mustang ist in drei verschiedenen Packungsgrößen zu 500 Gramm, 2 Kilogramm und 12,5 Kilogramm erhältlich. Kauft man die mittlere Packung, liegt man preislich bei 8,5 Euro pro Kilogramm. Die Großpackung ist mit 5,51 Euro pro Kilogramm deutlich kostengünstiger. Berechnet man nun den täglichen Bedarf für einen mittelgroßen Hund, kommt man auf 1,38 pro Tag. Das ist ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Alles in allem bedeutet dies eine absolute Empfehlung für dieses Hundefutter.

Wildborn Wild Mustang ansehen