Anifit Hundefutter im Praxistest

Als Hundehalter ist man stets auf der Suche nach einer geeigneten Nahrung für seinen vierbeinigen Freund. Häufig erscheint dabei der Hersteller Anifit. Ein Unternehmen mit Herstellungsstätten in Schweden. Doch dies ist kein Nachteil, sondern hat mit einer Unternehmensphilosophie zu tun. Was steckt allerdings hinter Anift und seinem Nassfutter? Um den guten Ruf verstehen zu können wurde ein Praxistest gemacht.

Anifit Hundefutter– Ein Unternehmen mit Gewissen

Bei den Hundehaltern wird das Anifit Hundefutter immer beliebter. Im folgenden Beitrag stellen wir den Hersteller und das Anifit Hundefutter genauer vor.

Bei Anifit handelt es sich um ein Unternehmen mit eigenen Grundsätzen. Im Vordergrund steht die Gesundheit und artgerechte Ernährung des Hundes. Nicht umsonst haben sie das Tier in seiner natürlichen Umgebung über längere Zeit beobachtet und erforscht. Resultat sind Gerichte, die optimal auf die Bedürfnisse abgestimmt sind.

Das Anifit Hundefutter (Nassfutter) wird in Schweden produziert. Für viele Tierhalter ist gerade der Umstand, dass das Futter aus Schweden stammt wichtig. In Schweden gelten nämlich ganz besondere Regeln in puncto Tierschutz. Für Tierschützer gehört Schweden zu den Ländern, die eine führende Rolle in Bezug auf das Tierwohl haben. So ist es dort verboten, Schlachttiere auf Dauer mit Antibiotika zu behandeln. Das hat dann auch Auswirkungen auf das Hundefutter, das nahezu frei von diesen Mitteln ist. Im bayerischen Taufkirchen hat der Hersteller seinen Hauptsitz. Dort werden die Snacks und die Barf Produkte hergestellt.

Welche Serviceleistungen bietet Anifit?

Zu den Serviceleistungen gehört, dass jeder zunächst einmal ein Starterset (Schnupperpaket) bestellen kann. So kann das Futter ganz unkompliziert getestet werden.

Ein weiteres Angebot ist der Futterrechner. Hier kann jeder Tierbesitzer eingeben, welches Tier er hat, wie alt es ist, wie viel es wiegt und so weiter. Aufgrund dieser Angaben wird errechnet, wie viel Futter für das jeweilige Tier angemessen ist.

Außerdem wird auch noch ein Gesundheitscheck angeboten. Dabei gibt es zwei Varianten – den Quick-Check und den Body-Check. Die Tests sollen den Besuch beim Tierarzt nicht ersetzen, können aber schnell und ohne Termin einen ersten Überblick über den Gesundheitszustand des vierbeinigen Lieblings geben.

Anifit und Qualität

Wer sich für das Futter von Anifit entscheidet, kann sich sicher sein, dass er ein qualitativ hochwertiges Produkt erhält. Alle Nahrungsprodukte werden ständig von der BCS ÖKÖ Garantie GmbH (DE-ÖKO-001) und dem TÜV kontrolliert. Aus diesem Grund hat das Futter die folgenden Auszeichnungen erhalten: ISO 22000 (Management von Lebensmittelsicherheit) für die Produktion in Schweden, IFS (International Food Standard) für die Produktion in Deutschland, ISO – 9001 (Qualitätsmanagement) und das Bio-Siegel nach der EG-Öko-Verordnung.

Was gibt es noch über Anifit zu sagen?

Der Hersteller setzt sich über das Futter hinaus für das Wohl der Tiere ein. Dafür gibt es den Anifit Tierhilfe e. V., der sich um Katzen und Hunde in Not kümmert.

Auch für den Schutz der Umwelt setzt sich der Hersteller ein. So wird das Futter in Dosen vertrieben, da diese zum einen den Inhalt schützen und darüber hinaus leicht recycelt werden können. Da der Versand des Futters CO2 verursacht, setzt der Hersteller auf einen entsprechenden Ausgleich durch Solarenergie oder die Aufforstung der Regenwälder. Soweit es möglich ist, werden Materialien verwendet, die biologisch abbaubar sind.

Neben dem Nassfutter werden auch weitere Produkte angeboten. Es gibt die verschiedensten Nahrungsergänzungsmittel sowie weiteres Zubehör wie zum Beispiel Shampoo, Futternapf oder Dosenpresse.

Das Anifit Hundefutter im Detail

Wie alle wissen stammt der Hund vom Wolf als Raubtier ab. Obwohl der Hund bereits seit längerer Zeit beim Menschen lebt sind dennoch zahlreiche Gene des Vorfahrens erhalten geblieben. Unter anderem die Ernährung des jagenden Raubtiers.

Das Nassfutter von Anifit weist einen Fleischanteil von 90% – 99% auf. Begründet wird es mit dem äußerst kurzen Verdauungssystem des Hundes. Nach der eigenen Unternehmensphilosophie möchte Anifit auf Nahrungsbestandteile verzichten, die die Verdauung überlasten. Da im Hund nach wie vor ein Jäger steckt ist es nicht verwunderlich, dass dieser das Fleisch am besten verträgt.

Trotz hohem Rohprotein wird der Hund mit maximal 15% moderater Energiezufuhr versorgt. Dies hat der Vorteil, dass der tierische Freund sich richtig sättigen kann ohne eine rasante Gewichtszunahme befürchten zu müssen.

Anifit Hundefutter

Wissenswert ist es, dass das verwendete Fleisch Lebensmittelqualität entspricht. Dies hat mit der Gesetzgebung in Schweden zu tun. In Schweden werden Tiere nicht als Gegenstände betrachtet, sondern als eigenständige Lebewesen angesehen, unabhängig ob Haustier oder Nutztier. Entsprechend wurde verordnet, dass die Tiere für die Nahrung die gleiche Lebensmittelqualität haben müssen, wie die des Menschen.

Bei der Zusammensetzung des Nassfutters verzichtet Anifit auf zahlreiche Zusätze. Unter anderem Soja, Getreide, Mais, Konservierungsstoffe, Tiermehl und Geschmacksverstärker. Auf Lockstoffe wird nicht nur aus gesundheitlichen Gründen verzichtet. Der Hund nimmt aufgrund des naturbelassenen Geruchs des Fleisches an, dass es Gut für ihn ist. Darauf baut Anifit auf.

Die Menüs werden mit der schonenden Kaltabfüllung in umweltschonende Dosen gefüllt. Anhand des gewählten Verfahrens können die hohen Qualitätsansprüche gleichbleibend gehalten werden.

Das Anifit Hundefutter im Praxistest

Anifit Hundefutter im Test

Das Image ist bekanntlich die eine Seite, die Praxis die andere. Um das Unternehmen und sein Image besser verstehen zu können und weshalb es einen so guten Ruf besitzt wurde ein praktischer Test gewagt.

Von Anifit werden neun verschiedene Menüs auf Fleischbasis angeboten. Zu jeweils 200g, 400g und 800g bzw. 810g Dosen. Bereits das Design der Dosen unterscheidet sich deutlich zu den anderen Herstellern. Anifit ließ sich eigens für das Hundenassfutter einen Hund im Karikatur-Stil anfertigen. Der Grund ist dabei recht einfach: Das angebotene Nassfutter ist für jeden Hund gleichermaßen geeignet. Rasse und Alter spielt keine Rolle. Da allerdings zahlreiche Hundehalter dazu neigen den eigenen Hund mit der Abbildung vergleichen, setzte Anifit sich für eine alternative Variante ein. Gleichzeitig wurde unbewusst ein Markenzeichen gesetzt. Auch die Deklaration auf der Dose ist nicht wie überall. Es wird äußerst genau aufgelistet, welche Bestandteil in den Menüs vorhanden ist. Eine Transparenz, die überzeugt.

Der Hersteller Anifit empfiehlt zur Umstellung auf Nassfutter mit sehr hohem Fleischanteil mit dem Menü Gockel’s Duett zu beginnen. So habe auch ich damit begonnen, meinen Hund daran zu gewöhnen. Der Vorteil des Menüs Gockel’s Duett ist die leichte Bekömmlichkeit von Geflügel. Zudem wird Fructo-Oligosaccharide verwendet. Es handelt sich um ein Nahrungsmittel, welches die Darmtätigkeit anregt. Gerade nach längerer Zeit mit Trockenfutter ist dies bei der Umstellung auf Nassfutter mit hohem Fleischgehalt sehr sinnvoll.

Der Eindruck war durchaus positiv. Der Hund nahm das Nassfutter von Anifit ohne wirklichen Schwierigkeiten an. Im ersten Moment wurde ich fragend angeschaut, wo denn die Reguläre Mahlzeit bliebe, biss dann jedoch beherzt zu.

Im Vergleich zu den anderen Nassfuttern erschien mir die von Anifit empfohlene Nahrungsmenge als recht wenig. Doch erstaunlicherweise war mein Hund schon zügig so gesättigt, dass – im Gegensatz zu sonst – ein Rest übrigblieb. Dies zeigte sich regelmäßig über den gesamten Zeitraum des Tests. Ob er nun ein bestimmtes Menü bevorzugt kann ich leider nicht erwähnen. Es blieb immer in etwa gleich viel übrig. Übrigens: Wer genug Raum im Kühlschrank hat, kann gegebenenfalls den Rest gut abgedeckt darin verstauen und am nächsten Tag servieren.

Probleme mit der Verdauung gab es auch keine Nennenswerte. Am ersten Tag war es hörbar, wie es im Bauch des Hundes gearbeitet hat. Der zweite Tag war dafür merkbar besser. Auch der Stuhlgang war unauffällig normal. Auch im Verhalten machte sich die Umstellung auf das Nassfutter von Anifit bemerkbar. Mein Hund wirkte auf mich deutlich zufriedener und ausgeglichener.

Anifit Hundefutter im Test
Anifit Hundefutter im Test
Anifit Hundefutter im Test
Anifit Hundefutter im Test
Anifit Hundefutter im Test
Anifit Hundefutter im Test

Preis- Leistungsverhältnis

Im ersten Moment erscheint das Hundenassfutter von Anifit eher teuer. Doch wer genauer nachrechnet wird bemerken, dass dies nicht der Fall ist. Natürlich spielt der hohe Fleischanteil mit dessen Qualität eine merkliche Rolle in der Preisgestaltung. Jedoch, wenn mit anderen Herstellern verglichen wird, deutlich weniger Nahrung benötigt. Während von Anifit Hundenahrung bereits etwa 800g für einen 30kg – 35kg schweren Hund ausreichen, werden von andere Hersteller meist bis zu 1800g benötigt. Resultat ist daher, dass trotz hoher Qualität einen relativ günstigen Preis angeboten wird. Damit bewegt sich Anifit im mittleren Preisklasse.

Fazit zum Anifit Hundefutter

Das Hundenassfutter von Anifit ist sehr empfehlenswert. Es handelt sich um eine Nahrung, die auf die Bedürfnisse des Hundes abgestimmt sind. Die hohe Qualität mit dem Service der Heimlieferung sprechen zusätzlich für den Hersteller. Mit der gegebenen Transparenz kann ich jederzeit nachvollziehen, was ich meinem Hund füttere und ob das Preis-Leistungsverhältnis stimmig ist.

FAQ – Wissenwertes über Anifit Hundefutter

Wo kann ich Anifit Hundefutter kaufen?

Anifit Hundefutter können Sie im folgenden Anifit Online Shop bestellen

Wo bekomme ich einen Anifit Gutschein her?

Den Anifit Gutschein SCHWEDENFUTTER10 können Sie direkt hier im Anifit Shop einlösen –> Nur für Neukunden gültig

Woher kommt Anifit Hundefutter?

Das Nassfutter vom Anifit Hundefutter wird in Schweden produziert. Besonderheiten der Anifit Hundefutter Gerichte sind: vollwertige Frischfleischnahrung mit 90-99 % Fleisch, ausschließliche Verwendung von Fleisch, das für die menschliche Ernährung zugelassen wurde, ausschließliche Verwendung von natürlichen Rohstoffen, schonende Zubereitung durch Kaltabfüllung, frei von: Zucker und sonstigen Geschmacksverstärkern, Soja und Mais, Konservierungsmitteln und Farbstoffen, Lockstoffen und Füllstoffen, Pflanzen- und Getreidemehlen, Tiermehlen, Fettzugaben, keine Tierversuche.

Was kostet Anifit Hundefutter?

Anifit Hundefutter gibt es in drei verschiedenen Größen 200g, 400g und 800/810g, daher ist der Kilo Preis bei den größeren Dosen auch immer preiswerter. Die Aktuellen Kosten für das Anifit Hundefutter können Sie im Anifit Shop einsehen

Was ist Anifit Gockels Duett?

Anifit Gockels Duett ist ein sehr leichtes und hypoallergenes Gericht, das besonders für Hunde mit Allergien und Verdauungsstörungen geeignet ist. Gockels Duett wird auch sehr gerne bei der Futterumstellung zusammen mit dem Produkt Power Darm genutzt. Weitere Informationen zum Anifit Gockels Duett

Kann ich Anifit Hundefutter bei Fressnapf, Zooplus oder Amazon kaufen?

Nein, Anifit Hundefutter können Sie nur direkt beim Hersteller kaufen.

Wo kann ich Anifit Hundefutter Online bestellen?

Anifit Hundefutter können SIe hier Online bestellen.

Gibt es Anifit Trockenfutter?

Wer hat Erfahrungen mit Anifit Hundefutter?

Einen Erfahrungsbericht können Sie hier im Artikel lesen.

Wo finde ich den Anifit Futterrechner?

Den beliebten und ausführlichen Anifit Futterrechner können Sie hier nutzen

Was ist das Besondere an Anifit?

Das Futter ist bei Anifit zu 90 bis 99 % aus frischem Fleisch hergestellt. Das dafür verwendete Fleisch entspricht hohen Qualitätsansprüchen und wäre auch für die Ernährung der Menschen geeignet.
Zusätzlich verzichtet der Hersteller auf die folgenden Produkte: Konservierungsstoffe, Lockstoffe, Füllstoffe, Fettzugaben, Soja, Tier- und Kadavermehle, Mais, Pflanzen- und Getreidemehlen und Gluten.
Insgesamt legt der Hersteller Wert auf eine Zusammenstellung, die dem entspricht, was die Tiere ursprünglich in freier Wildbahn gefressen haben. So erhalten die Tiere eine Nahrung, die perfekt an ihren Organismus angepasst ist.

Anifit Hundefutter

Schnupperpaket von Anifit

Lerne mit dem kleinen, mittleren oder großen Schnupperpaket das Hundefutter von Anifit kennen.

Alleinfuttermittel für Hunde, Verfügbar in den Größen 200g, 400g, 810g

Besonderheiten der Anifit Gerichte:

  • vollwertige Frischfleischnahrung mit 90-99 % Fleisch
  • ausschließliche Verwendung von Fleisch, das für die menschliche Ernährung zugelassen wurde
  • ausschließliche Verwendung von natürlichen Rohstoffen
  • schonende Zubereitung durch Kaltabfüllung
  • Heimlieferservice
  • frei von Zucker und sonstigen Geschmacksverstärkern
  • frei von Soja und Mais
  • frei von Konservierungsmitteln und Farbstoffen
  • frei von Lockstoffen und Füllstoffen
  • frei von Tiermehlen
  • frei von Pflanzen- und Getreidemehlen
  • frei von Fettzugaben
  • keine Tierversuche

Tipp: Nutze den EXCLUSIVEN 10% Neukunden-Gutschein für die erste Bestellung: SCHWEDENFUTTER10

Du hast Fragen zur Ernährung deines Hundes? Fülle einfach das Formular auf der Shop-Seite aus und gib mir so viele Details wie möglich über evtl. Allergien oder Probleme deines Haustiers. Ich melde mich innerhalb von wenigen Stunden zurück!


[ratings]

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top