Gesundheit

In unserem Kategorie Gesundheit möchten wir Ihnen häufig gestellte Fragen rund um die Gesundheit des Hundes beantworten. Dazu finden Sie Tipps und Informationen zur Gesundheit.

Appetitlosigkeit beim Hund

Erbrechen beim Hund

Neben Durchfall und Blähungen zählt Erbrechen beim Hund zu den Verdauungsbeschwerden. Meist ist es kein Grund zur Sorge, wenn der Hund sich einmal erbricht. Hier mehr erfahren.

Kauwurzel für Hunde sind gut für das Gebiss

Zahnstein beim Hund

Die Gründe für Zahnprobleme können vielfältig sein. Beinahe immer an den Problemen beteiligt ist der Zahnstein. Damit der Hund sein gesamtes Leben lang gut zubeißen kann, ist daher die Vermeidung und Entfernung von Zahnstein ein unbedingtes Muss.

Hund beim Tierarzt wegen Diabetes

Darmverschluss beim Hund

Im schlimmsten Fall kommt es zum gefürchteten Darmverschluss. Dieser Zustand ist für den Hund stets lebensbedrohend. Doch nicht nur ein Fremdkörper kann dieses Horrorszenario für jeden Hundehalter hervorrufen.

Hund hat Blähungen

Darmsanierung beim Hund

Der Darm ist eines der wichtigsten Organe im Körper. Das gilt beim Hund genauso wie beim Menschen.
Es ist in manchen Fällen sehr sinnvoll eine Darmsanierung beim Hund durchzuführen. Hier gibt es alles Wichtige zu Darmsanierung beim Hund.

Vitamine gegen Durchfall beim Hund

Durchfall beim Hund

Bedingt durch verschiedene Einflüsse kann es immer wieder einmal zu Problemen mit der Verdauung des Hundes kommen. Relativ häufig kommt es in diesem Zusammenhang zu Durchfall. Dabei kann es sich um eine kurzfristige und harmlose Störung des Verdauungssystems handeln.

Hund hat einen Darmverschluss

Verstopfung beim Hund

Die meisten Hundehalter sind rasch beim Tierarzt, wenn ihr Hund Durchfall hat. Bei Verstopfung wird jedoch gerne abgewartet. Das ist jedoch ein großer Fehler. Verstopfung kann wie Durchfall nur ein Symptom für eine ernste Erkrankung sein.

Kot vom Hund wird aufgesammelt

Stuhlgang und Kot beim Hund

Stimmt etwas mit den Ausscheidungen nicht, so ist dies oft ein erstes Zeichen für eine Erkrankung des Hundes. Hundehalter sollten daher nicht wegsehen, wenn sich ihr Tier löst. Ganz im Gegenteil, es ist überaus wichtig den Kot des Hundes genauer anzusehen, um sofort reagieren zu können, falls es zu Problemen kommt.

Zecken beim Hund

Zecken beim Hund

Jedes Jahr, wenn die Temperaturen steigen, werden auch lästige Insekten und Parasiten wieder munter und aktiv. Besonders unangenehm für Mensch und Tier sind die Zecken. Sie saugen nicht nur das Blut von den Menschen und ihren Haustieren, sie können auch gefährliche Krankheiten übertragen. Das Wichtigste über Zecken und alle Vorbeugungsmaßnahmen zum Schutz vor Krankheiten beim Hund:

Haarausfall beim Hund

Haarausfall beim Hund

Ist der Hund gesund, ist auch das Fell gesund, glänzend und schön. Aufmerksam muss der Hundebesitzer jedoch dann werden, wenn der Hund mehr Haare als gewohnt verliert oder gar kahle Stellen zu sehen sind. Haarausfall kann ein Zeichen dafür sein, dass der Hund krank ist.

Kleiner Hund hat Gelenkprobleme

Gelenkprobleme bei Hunden

Ein Hund muss noch lange nicht in die Jahre gekommen sein, um Gelenkprobleme zu bekommen. Bemerkbar macht sich dies, wenn das Tier Schwierigkeiten beim Aufstehen hat oder sich sehr langsam für sein Alter bewegt. Gelenkprobleme können sehr unterschiedlich sein und auch die Ernährung kann großen Einfluss darauf haben.

Scroll to Top