Ein Hundehaftpflichtschutz lohnt sich immer!

Viele Hundebesitzer leben nach der Faustformel, dass alles, was für uns Menschen gut ist, auch für unsere Hunde nicht so verkehrt sein kann. Während es sich in Einzelfällen sicherlich über die Richtigkeit dieser Faustformel streiten lässt – beispielsweise im Fall von Schokolade – herrscht zwischen Hundebesitzern größtenteils Einigkeit darüber, dass sich eine Hundehaftpflicht immer lohnt. Schließlich sollten nicht nur wir Menschen von einer guten Haftpflichtversicherung geschützt werden.

Wieso ist eine Hundehaftpflicht empfehlenswert?

„Hundehaftpflicht? Das klingt nach unnötigen Mehrkosten! Brauche ich das wirklich? Was kann mein kleiner Vierbeiner schon so schlimmes anstellen?!“ So oder so ähnlich läuft der Dialog bei vielen Hundebesitzern ab, wenn es um das Thema Haftpflichtversicherung für den eigenen Hund geht. Eine durchaus verständliche Reaktion. Denn wenn man selbst noch nicht in der Situation war, in dem ein Schadensfall im Zusammenhang mit dem eigenen Hund entstanden ist, dann ist das potentielle Ausmaß dieser Sachverhalte nur schwer greifbar.

Hundehaftpflicht günstig bei Haftpflichthelden abschließen!

Mit dem Code MDOG5 für nur 63,25€ jährlich!

Fälle des Alltags, in denen eine Hundehaftpflicht helfen kann!

Als Hundebesitzer weiß man, dass der eigene Hund oftmals Dinge tut, mit denen man vorher selbst nicht gerechnet hat. Manchmal ist das positiv, zum Beispiel wenn der Hund einem unverhofft die Socken bringt. Manchmal ist das negativ, wenn unser Vierbeiner beispielsweise ohne Warnung vor das anfahrende Fahrrad läuft. Tatsächlich gibt es täglich mehrere Situationen, in denen der eigene Hund nicht nur etwas „anstellen“, sondern sogar erhebliche Mehrkosten für das eigene Herrchen verursachen könnte.

Hundehaftpflichtversicherung

Hundehaftpflichtversicherung

Der Klassiker – wenn zwei Hunde sich treffen…

Der Klassiker ist wohl der Fall, wenn sich zwei Hunde treffen, die sich nicht besonders gut „riechen können“. Gerade wenn Rüde auf Rüde trifft, stellt sich oft nicht nur das Fell beim eigenen Hund bedrohlich hoch auf – die Hunde greifen sich an und beißen zu! Während vieler dieser Begegnungen glimpflich ausgehen, verletzen sich trotzdem täglich unzählige Hunde auf diese Art und Weise gegenseitig. Je nach Schwere der Verletzung muss der eigene Hund, oder eben der verletzte Kontrahent, entsprechend ärztlich versorgt werden. Das kann durchaus teuer werden!

Und was passiert eigentlich, wenn es meinen Hund trifft?

Ein ebenso häufig vorkommender Sachverhalt ist außerdem auch folgender: der eigene Hund wird bei einem Angriff von einem anderen Hund verletzt. Der Hund der anderen Partei ist allerdings nicht haftpflichtversichert und kann nicht für die Arztrechnungen unseres Hundes aufkommen. Wer zahlt? Für den Fall, dass Sie keine Hundehaftpflicht abgeschlossen haben, welche den Schaden auch für die
andere Partei übernimmt: Sie selbst. Dies ist unfair und moralisch verwerflich – geschieht in der Realität aber leider immer noch trotzdem viel zu häufig.

Personenschäden

Je grüner und je größer die Wiese, desto lieber führen wir unsere Vierbeiner ohne Leine und lassen Sie frei toben. Verständlich! Schließlich brauchen Hunde ihren Auslauf und lieben die Natur. Trotzdem lauern auch hier Gefahren, mit denen man als Hundebesitzer durchaus rechnen sollte! Man denke dabei an den oben erwähnten Fall vom Radfahrer und vom eigenen Hund. Durchaus denkbar ist auch, dass der eigene Hund übermütig nach einem streichelfreudigen Passanten greift und diesen verletzt oder gar ein Kind, welches einen Drachen auf der Wiese steigen lässt, voller Enthusiasmus anrennt. Ohne den Teufel an die Wand zu malen, kann eines dieser Horrorszenarien durchaus eintreten.

Sachschäden

Vielleicht in keinem anderen Berkeich ist die Hundehaftpflicht so sinnvoll, wie im Bereich der Sach- und Mietschäden. Egal, ob wir uns mit unserem Hund in der eigenen Wohnung, in der Wohnung bei Freunden, im Ferienhaus auf Mallorca oder auf dem örtlichen Hundeplatz befinden: ein Sachschaden kann – in welcher Form auch immer – durchaus schnell entstehen. Zerstörtes Porzellanteil, angeknabberter Designerteppich oder gar ein umgeschmissener Fernseher. All diese Fälle sind absolut keine Seltenheit und können sogar den erfahrensten Hundebesitzern zustoßen.

Hundehaftpflicht günstig und unkompliziert online bei Haftpflichthelden abschließen!

Mit dem Code MDOG5 für nur 63,25€ jährlich!