Getreidefreies Hundefutter – Hier finden sie die Testsieger

llImmer mehr Hundebesitzer achten auf die gesunde Ernährung ihres Hundes, auf unserem unabhängigen Testportal für Hundefutter finden Sie hierzu sämtliche Testberichte zu dem gesunden Hundefutter ohne Getreide. Welcher Hersteller konnte im ausführlichen Test überzeugen? Ob Nassfutter, Trockenfutter oder auch getreidefreie Snacks wir stellen Ihnen die besten Produkte in ausführlichen Testberichten vor.

Neben Testberichten finden Sie auch Kaufberatungen, Rezepte, Vergleiche und allgemeine Informationen rund um das Thema getreidefeies Hundefutter und Ernährung.

Gutes Hundefutter Liste

Neben bekannten Marken-Produkten finden sich auch oftmals unbekannte Hundefutter-Sorten welche zu einem unschlagbar fairen Preis angeboten werden. Bei der Auswahl von Hundefutter sollten viele Kriterien beachtet werden, um Ihnen Arbeit und Zeit zu ersparen haben wir eine Liste von gutem Hundefutter ohne Getreide erstellt. Nachfolgend die besten getreidefreien Hundefutter-Sorten im ausführlichen Test:

checklisteyeah

Die aufgezählten Hundefutter Sorten sind getreidefrei und überzeugen durch eine hochwertige Qualität. Es wurde darauf geachtet das die getesteten Produkte wenig bis gar keine Zusatzstoffe enthalten und einen hohen Fleischanteil aufweisen können. Im Test konnten die Hundefutter-Produkte durch ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis und hochwertig verwendete Inhaltsstoffe punkten. In unserem Hundefutter Vergleich finden Sie weitere Informationen zu der Zusammensetzung der einzelnen Produkte. Durch die postiven Bewertungen gehören die aufgezählten Produkte zu den Testsiegern für getreidefreies Hundefutter.

Nass- und Trockenfutter im Vergleich

Jeder Hund ist unterschiedlich und verträgt nicht jede Hundefutter-Sorte gleich, durch einen Vergleich kann die Zusammensetzung der einzelnen Produkte besser verglichen werden. Das richtige Hundefutter ist schnell gefunden und der Hundebesitzer kann eine menge an Geld sparen. Zu empfehlen sind die aufgezählten Produkte, denn diese haben alle durch eine sehr gute Verträglichkeit und Akzeptanz überzeugt.

Trockenes Hundefutter

  • Preis pro kgPreis pro kg
  • BewertungBewertung
  • TestergebnisTestergebnis
  • FuttertypFuttertyp
  • Empfohlenes AlterEmpfohlenes Alter
  • GeschmackGeschmack
  • GetreidefreiGetreidefrei
  • Hoher FleischanteilHoher Fleischanteil
  • Bellfor Heide-Schmaus
  • Preis pro kgca. 5,96€
  • Bewertung
  • Testergebnis90 von 100 Punkten
  • FuttertypTrockenfutter
  • Empfohlenes AlterAusgewachsen
  • GeschmackVerschiedene Sorten
  • Getreidefrei
  • Hoher Fleischanteil
  • Wolfsblut
  • Preis pro kgca. 6,65€
  • Bewertung
  • Testergebnis98 von 100 Punkten
  • FuttertypTrockenfutter
  • Empfohlenes AlterAusgewachsen
  • GeschmackVerschiedene Sorten
  • Getreidefrei
  • Hoher Fleischanteil
  • Dogs-Heart
  • Preis pro kgca. 4,45€
  • Bewertung
  • Testergebnis88 von 100 Punkten
  • FuttertypTrockenfutter
  • Empfohlenes AlterAusgewachsen
  • GeschmackVerschiedene Sorten
  • Getreidefrei
  • Hoher Fleischanteil

 

Im direkten Vergleich verschiedener Produkte sind besonderns die Sorten von Wolfsblut und Bellfor Heide-Schmaus aufgefallen. Zwar gehört Wolfsblut zu den etwas teuren Herstellern, überzeugt aber durch hochwertige Inhaltsstoffe und eine große Auswahl an Geschmackssorten. Die beliebteste Geschmackssorte ist eindeutig Wolfsblut Wild Duck. Die Produkte von Bellfor sind ein wenig günstiger und überzeugen ebenfalls durch eine hochwertige Qualität und einen fairen Preis.

Neben den Testsiegern sind auch Produkte von Herstellern wie Belcando, Black Canyon, Bosch, Dogs-Heart, Green Petfood, Josera, MereDog, Terra Canis und Earthborn Holistic im Test postiv aufgefallen. Besonders zu empfehlen sind die hochwertigen Produkte von Earthborn Holistic und Dogs-Heart.

Nasses Hundefutter

  • Preis pro kgPreis pro kg
  • BewertungBewertung
  • TestergebnisTestergebnis
  • FuttertypFuttertyp
  • Empfohlenes AlterEmpfohlenes Alter
  • GeschmackGeschmack
  • GetreidefreiGetreidefrei
  • Hoher FleischanteilHoher Fleischanteil
  • Dogz Finefood
  • dogzfinefood-tabelle
  • Preis pro kgca. 6,33€
  • Bewertung
  • Testergebnis92 von 100 Punkten
  • FuttertypNassfutter
  • Empfohlenes AlterAusgewachsen
  • GeschmackVerschiedene Sorten
  • Getreidefrei
  • Hoher Fleischanteil
  • Wolfsblut Pure
  • wolfsvluttabelle
  • Preis pro kgca. 8,14€
  • Bewertung
  • Testergebnis95 von 100 Punkten
  • FuttertypNassfutter
  • Empfohlenes AlterAlle Altersstufen
  • GeschmackVerschiedene Sorten
  • Getreidefrei
  • Hoher Fleischanteil
  • Animonda GranCarno
  • elcarno
  • Preis pro kgca. 1,87€
  • Bewertung
  • Testergebnis90 von 100 Punkten
  • FuttertypNassfutter
  • Empfohlenes AlterAusgewachsen
  • GeschmackVerschiedene Sorten
  • Getreidefrei
  • Hoher Fleischanteil

Was ist getreidefreies Hundefutter?

Hundefutter ist nicht gleich Hundefutter. Dies fällt vor allem auf, liest man sich die Inhaltsangaben genauer durch. Demnach bestehen viele der erhältlichen Futtermischungen zu weit über 50 % aus Getreide. Dieses negative Phänomen von Getreide als preiswertem Füllstoff findet sich nicht nur bei billigen Anbietern. Getreidefreies Hundefutter ist ein Hundefutter gänzlich frei von zugesetztem Getreide. Der Verzicht auf diesen für den Hund unnützen Füllstoff ermöglicht einen erhöhten Fleischanteil und somit eine artgerechtere Ernährung für den Hund. Benötigte Kohlehydrate, Vitamine, Ballast- und Mineralstoffe erhält der Hund durch gesunde Zutaten wie Kartoffeln und verschiedenes Gemüse. Durch die perfekt auf den Hund abgestimmte Rezeptur ist getreidefreies Hundefutter für jedes Alter und jede Rasse.

Inhaltsstoffe und Wirkstoffe

Getreidefreies Hundefutter zeichnet sich aus durch seine hochwertigen und gesunden Zutaten. So ist ein besonderes Plus dieser Futterart der extra hohe Fleischanteil. Dieses auserlesene Muskelfleisch sowie diverse Innereien decken den Bedarf des Hundes an Eiweißen und Fetten. Das ebenfalls enthaltene Gemüse versorgt den Hund mit den nötigen Ballaststoffen und Kohlehydraten. Zur Versorgung Ihres Lieblings mit Vitaminen, Mineralien und Fettsäuren beinhaltet getreidefreies Hundefutter weitere gesunde Zutaten wie Kräuter, Wurzeln und qualitative Öle.

Positive Aspekte von getreidefreiem Hundefutter

Durch die hochwertigen Inhaltsstoffe hat getreidefreies Hundefutter viele positive Auswirkungen auf die Gesundheit des Hundes. Futtermittelunverträglichkeiten und sonstige Allergien plagen viele Hunde. Vielfacher Auslöser für diese Beschwerden ist Getreide. Die Umstellung von herkömmlichem Hundefutter auf die getreidefreie Variante hat viele Vorteile für die Hunde-Gesundheit:

  • Vermeidung von Allgerien
  • Verbesserung der Verdauung
  • Schonung des Magens
  • und vieles mehr

Herkömmliches Hundefutter vs. getreidefreies Hundefutter

Gibt es einen Unterschied zwischen herkömmlichem Hundefutter und getreidefreiem Hundefutter? Bei dieser Frage ist die Antwort definitiv Ja. Doch wo genau liegt nun der Unterschied zwischen diesen beiden Futterarten?

Normales Hundefutter besteht zu einem großen Prozentsatz aus Getreide. Bei getreidefreiem Futter ist diese lediglich als Füllstoff verwendete Zutat durch gesunde Kost wie z. B. verschiedene Gemüsearten und Kartoffeln ersetzt. Im Vergleich zu herkömmlichem Hundefutter ist die getreidefreie Variante dadurch leichter verdaulich für den Hund, enthält eine wesentlich größere Menge an gesunden Bestandteilen und ist somit ein besserer Lieferant für die notwendigen Vitamine, Mineralstoffe und Ballaststoffe.

Auch im Bereich Ausscheidungen gibt es einen Unterschied zwischen der herkömmlichen und der getreidefreien Hundenahrung. Riecht der Kot des Tieres bei konventionellem Hundefutter oftmals unangenehm, so ist der Kot bei getreidefreier Ernährung im Vergleich dazu nahezu geruchlos. Und auch die Häufigkeit des Kotlassens ist bei der Fütterung mit getreidefreien Produkten geringer. Somit hat eine getreidefreie Fütterung nicht nur Vorteile für den Hund, sondern auch für den Halter.

In herkömmlichem Hundefutter finden sich eine Vielzahl von allergieauslösenden Inhaltsstoffen. Einer davon ist Getreide. Hundenahrung frei von dieser Zutat stellt für den Hund somit ein deutlich geringeres Risiko dar, an Allergien zu erkranken.

Qualität und Inhaltsstoffe als wichtige Kritikpunkte

Die Ernährung beeinflusst die Gesundheit des Hundes. Je qualitativ hochwertiger die Qualität und die einzelnen Inhaltsstoffe sind, desto gesünder ist auch der Hund.

Wichtig für die Qualität des Futters sind:

  • hochwertige Rohstoffe
  • eine schonende Zubereitung

Aufschluss über die verwendeten Zutaten und die Art der Zubereitung gibt die Inhaltsangabe auf der Verpackung. Bei herkömmlichem Hundefutter werden die einzelnen Getreidesorten meist einzeln aufgeführt, was den Eindruck eines niedrigen Getreideanteils erweckt.

Um gesund zu sein benötigt ein Hund kein Getreide, sondern eine spezielle Mixtur aus:

  • Fetten
  • Eiweißen
  • Vitaminen
  • Balaststoffen
  • Mineralstoffen
  • Kohlenhydraten
  • Fettsäuren

Nur qualitativ hochwertiges Futter deckt den Bedarf des Hundes und fördert seine Gesundheit und sein Wohlbefinden. Ein weiterer positiver Effekt von Futter erstklassiger Qualität ist eine höhere Lebenserwartung des geliebten Vierbeiners.

Getreide im Hundefutter – Sinn oder Unsinn?

Getreide im Hundefutter dient lediglich als preiswerter Füllstoff und hat nichts mit gesunder Ernährung zu tun. Ein Hund ist ein Canide, also Fleischfresser. Er braucht Getreide nicht. Vielmehr gilt Getreide im Hundefutter als Auslöser oder Förderer von diversen Beschwerden und Erkrankungen wie z. B.

  • Futtermittelunverträglichkeiten
  • Allergien
  • Darmerkrankungen
  • und vieles mehr

Auch beeinflusst Getreide als Bestandteil des Futters das Immunsystem des Hundes, indem es die Aufnahme von Magnesium und Zink behindert.

Stiftung Warentest zum Thema Hundefutter

Die Stiftung Warentest prüfte als Alleinfutter deklariertes Hunde-Nassfutter auf seine Qualität, Inhaltsstoffe und Verträglichkeit. Futtermittel-Hersteller heben stets die Vorteile und Besonderheiten ihres Futters hervor, doch die Wahrheit sieht oft anders aus. Die von Hunden benötigte spezielle Mixtur an Inhaltsstoffen findet sich nur in wenigen Produkten. Somit erhalten fast 47 % der getesteten Produkte gleich zu Beginn des Tests die Note „Mangelhaft“. Der Grund für die schlechte Bewertung ist die Tatsache, dass ihr Inhalt trotz der Bezeichnung „Alleinfutter“ nicht den gesamten Bedarf an Nährstoffen eines Hundes abdeckt. Lediglich rund 27 % der getesteten Nass-Futtermittel erhalten das Prädikat „Sehr gut“. Darunter finden sich erfreulich viele günstige Marken. Sie überzeugen durch die richtige und gesunde Mixtur und mit Angaben zur richtigen Futtermenge.

 

4,69 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bewertung: 4,69 von 5 - 620 Abstimmungsergebnisse)
Loading...